SEO News März 2017

Video für Anfänger

  • Dauer: 1h 3min
  • Ausführliche Zusammenfassung der Artikel
  • Geeignet für: Anfänger & Faule, die nicht gerne lesen 😉

Video für Profis

  • Dauer: 28min
  • Kurzer Überblick über die Artikel
  • Geeignet für: SEOs mit Vorwissen, Leseratten, die sich den Artikel selbst noch durchlesen wollen

Was sind die SEO News?

Ein Format, in dem ich dir die wichtigesten SEO Artikel des letzten Monats präsentiere. Du bekommst eine Zusammenfassung des Inhalt in dem Artikel. Dabei werden sowohl deutsche, als auch englische Blogs als Quelle genutzt.

Die Giraffen (Günther) sind eine persönliche Leseempfehlung. Hier spielt meine eigene Meinung eine Rolle. Siehst du also mal nur 2/5 Günther, heißt es nicht, dass der Artikel nicht gut ist. Insgesamt wähle ich für meine News nur die Artikel aus, die sich auch lohnen 😉

Google Webmasterblog

https://webmasters.googleblog.com/2017/02/closing-down-for-day.html
28.02.217

Inhalt: Was tun, wenn ich einen Tag offline gehen muss mit meiner Seite?

  • Möglichkeit 1: Shopping-Funktionen blockieren
    In den meisten Fällen sind alle Texte und Nachrichten auf der Kasse oder dem Warenkorb für Google ausgeschlossen. Dort kannst du auch eine Nachricht platzieren, die deinen Usern die vorrübergehende Schließung erklärt.
  • Möglichkeit 2: Störer, wie Popups oder Meldungen anzeigen
    Falls die ganze Seite ausgesetzt werden muss, dann denke an einen 503 Statuscode. Das verhindert die Indexierung, des temporären Codes und kann bis zu einer Woche eingesetzt werden. (Länger sollte es aber nicht dauern) Eine Meldung, dass die Seite nicht erreichbar ist solltest du global ausgeben.
  • Möglichkeit 3: Webseite offline nehmen
    B. wenn du auf einen anderen Server umziehst. Auch hier sollte der 503 Statuscode ausgegeben werden. Das kann durch einen temporären Server erfolgen. Wie du vorgehst mit dem Wechsel des DNS findest du in dem Post.

Deeplink: Ranking Multiple Domains to Own More SERP Real Estate – Whiteboard Friday

Video: Klick

Datum: 17.03.2017

Autor: Rand Fishkin / Whiteboard Friday

Für wen zu empfehlen? Notorische Domainkäufer und Sammler, Anfänger

Bewertung:

Inhalt: Die SERPs erobern mit mehreren Domains

  • Das Szenario ist, dass du die Möglichkeit hast eine andere Seite mit guten Rankings zu kaufen oder zu übernehmen.
  • Normalerweise leitest du eine 2. Seite 301 weiter, damit die Rankings deiner 1. Seite sich verbessern.
  • Im Beispiel hatten beide Seiten bereits gute Rankings in den TOP10 zum gleichen Thema.
  • Frage an dich: Solltest du das auch versuchen?
  • Stell dir diese 4 Fragen:
    • Muss ich für ein Keyword mehrere Positionen haben oder will ich die Chance insgesamt besser für alle Keywords meiner Seite ranken?
    • Kann ich für beide Seiten gute Backlinks separat voneinander aufbauen, um die Rankings auf beiden Seiten hoch zu halten?
    • Wo bekomme ich die 2. Domain her? (eigene „Zucht“, Konkurrent, Gekauft?)
    • Könnte ich Zeit und Geld besser auf der 1. Seite einsetzen?
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Das Thema begegnet mir bei vielen Anfängern immer wieder. Oder jemand hat seine erste TOP10 Rankings und denkt, dass kann er einfach wiederholen. Sehr oft werden einfach nur Domains gekauft und doppelte Inhalte mit der Überlegung produziert. Ich stimme Rand vollkommen zu: Es kann klappen, wird aber sehr aufwendig und sollte vorher gut überlegt sein.

Deeplink: Helpful Tips for Doing Search in a Low-Volume Niche

Video: Klick

Datum: 20.03.2017

Autor: Jeremy Gottlieb

Für wen zu empfehlen? Nischenseiten Betreiber

Bewertung:

Inhalt: Tipps für Nischen mit wenig Suchvolumen

  • Teilweise findest du wenig Suchvolumen zu speziellen B2B Themen – musst aber trotzdem eine Marketing Kampagne aufsetzen
  • SEO
    • Basics zuerst (Backlink Profil, interne Links, Indexierbarkeit, gehacked?, Meta-Daten, Tracking, Vertrauen
    • Keyword Recherche zu den wichtigsten Suchbegriffen verfassen
    • Keywords zuweisen und falls nötig neue Seiten anlegen
    • Informelle Keywords und Überschneidungen suchen, die vielleicht nicht in erster Linie konvertieren (Absprünge zu den Hauptprodukten schaffen)
  • Bezahlte Suche
    • Wechselwirkung zwischen bezahlter Suche und SEO immer durch Tracking prüfen
    • Gebote auf „verkaufende“ Suchanfragen
    • Optimierte Landingpages
    • Retargeting einrichten
  • Conversion Rate Optimierung
    • E-Mail Listen bauen
    • Feste Call-To-Action Elemente auch in informellem Content
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

In Deutschland sind die Suchvolumen geringer, als in den USA – einfach, weil weniger Menschen hier wohnen. Nische heißt bei uns auch teilweise SV = 0. Da wird er schwerer mit den beschriebenen Tipps überhaupt gute Keywords zu finden und über SEO Traffic zu erzielen. Für sehr passende Suchanfragen mit SV unter 50 muss dann der Preis stimmen oder ein anderer Kanal wird die Verkäufe bringen. So habe ich schon ein paar Unternehmen gesehen, für die sich SEO nicht eignet.

Deeplink: Better Alternatives to „Expert Roundup“-Style Content – Whiteboard Friday

Video: Klick

Datum: 10.03.2017

Autor: Rand Fishkin – Whiteboard Friday

Für wen zu empfehlen? Contentersteller

Bewertung:

Inhalt: Alternativen zu Expertenrunden

  • Warum ist dieser Content gerade so beliebt?
    • Linkmöglichkeiten
    • Die Experten machen den Content
    • Sie bewerben den Content nach Veröffentlichung automatisch
    • Sie geben dem Content Glaubwürdigkeit
  • Probleme?
    • Einfach nachzumachen und wird teilweise an Anfragen gespamt
    • Die Zusammenstellung ist teilweise schlecht
    • Meist keine Links, sondern nur kleine Social Traffic Quellen
  • Alternativen?
    • Kurze Umfrage
    • Zusammenfassen von öffentlichen Daten
    • Case Studies (kleine Gruppe)
    • Eine Art Battle (Argumentation) aufsetzen
    • Nicht nur Text
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung

Wir kommen diese News sogar noch zu einer Expertenrunde. Allgemein siehst du diese Form in Deutschland noch nicht zu häufig und die ich bisher gesehen habe waren recht gut. Vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit bis auch die Probleme zu uns kommen, aber mit Rands Tipps hast du die Möglichkeit es richtig zu machen oder eine gute Alternative zu produzieren.

Deeplink: We Analyzed 1.3 Million YouTube Videos. Here’s What We Learned About YouTube SEO

Video: Klick

Datum: 28.02.2017

Autor: Brian Dean

Für wen zu empfehlen? Youtube, Jeder der was mit Videos macht

Bewertung:

Inhalt: Youtube Big Data

  1. Kommentare sind ein Rankingfaktor – hohe Korrelation
  2. Längere Videos schneiden besser ab – Schnitt ca.15min
  3. Video Aufrufe haben eine hohe Korrelation mit dem Ranking
  4. Video Shares haben einen Einfluss auf die erste Youtube Seite
  5. Weniger Abonnenten heißt nicht, dass es Video davon nicht gut ranken kann
  6. Video Likes – hohe Korrelation
  7. Video, die das Abo „fordern“ haben einen Vorteil
  8. Tags haben kaum Einfluss
  9. Keywords im Title können helfen
  10. Keyword in der Beschreibung und Rankings – keine Korrelation
  11. Die meisten Videos sind in HD

Charts und Daten über spezielle Fakten im Detail.

Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Wie ein kleines Kind habe ich hier neue Tipps und Kniffe erwartet. Doch leider kann auch die größte Datensammlung hier keinen neuen Trends aufdecken. Die Aufarbeitung von Brian Dean ist gut und wenn du sein Video zu Youtube nicht kennst, dann kannst du dir hier auch etwas mitnehmen. Der Artikel unterstreicht jedoch nur ein paar Fakten, und ist nicht wirklich neu.

Schau dir lieber den Guide an: http://backlinko.com/video-seo-guide

Deeplink: Is Longer Really Better? How Focused and Comprehensive Content Ranks Better

Video: Klick

Datum: ???

Autor: Neil Patel

Für wen zu empfehlen? Content-Marketer, Schreiber

Bewertung:

Inhalt: Sind längere Texte wirklich besser?

  • Es braucht 10:13 min den Artikel zu lesen und 21x so lange den Artikel zu schreiben 😊 (#lol)
  • Kleine Mathestunde
    • Lange Artikel = ca. 2.000 Wörter
    • 40 Wörter pro Minute ist Durchschnitt – ich habe 47 😉
    • 1h durchschreiben – ohne nachforschen oder etwas Anderes tun!
    • Aber ein guter Artikel (in der Tiefe betrachtet) besteht aus viel Nachforschen / Recherche
    • Auch sehr interessant – der Durchschnitts Arbeiter hat nur 3 produktive Stunden pro Tag
    • 3 Tage Arbeit für einen guten Artikel
    • Schneller geht es nur durch hohe Schreiberfähigkeiten, ultra hohe Konzentration und wenn du im Thema bist
  • Länger heißt nicht direkt besser – Besser wird automatisch meist länger!
    • Content muss tiefgehen (viele relevante Themen abhandeln)
    • Sekundäre Themen einbeziehen
    • Fokus auf ein Keyword
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Wieder mal die magische Frage nach der Länge beantwortet. Hier sehr klar und auch mit entsprechendem Beispiel. Wie ich immer sage, die Länge des Textes hängt von dem Thema ab. Bei Drohnen kannst du sicher mehr zusammenschreiben, als bei gelber Teichfolie. Was nicht heißt, dass du keinen sinnvollen guten Text dazu erstellen kannst. Was Neil gut beschreibt ist die Zeit, die in einen guten Artikel geht. Auch bei meiner einfachen Zusammenfassung und meinem Feedback sitze ich meist mehr als einen Tag.

Deeplink: Case Study: Wie der Schweizer Riese Ricardo.ch noch größer geworden ist

Video:  Klick

Datum: 09.03.2017

Autor: Lisa Bastian

Für wen zu empfehlen? SEOs, Leute, die eine Domain zum Kauf angeboten bekommen

Bewertung:

Inhalt: Case Study ricardo.ch

  • Starke Erhöhung der Sichtbarkeit in der Schweiz in einem kurzen Zeitraum (Verdopplung)
  • Hauptverantwortlich Subdomain auto. und www.
  • Wesentlich mehr TOP 10 Keywords
  • ch Domain wurde umgezogen auf die auto. Subdomain
  • Möglichkeiten des Anstiegs durch weitere Faktoren, wie dem Unknown Google Update
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Für SEOs selbst sind solche Case Study immer sehr interessant, aber bieten manchmal wenig Take Aways für die eigene Arbeit. Du wirst vielleicht eines Tages mal in die Lage kommen eine andere Domain oder Webseite aufzukaufen. Erst dann musst du die richtige Strategie finden und hast diese Case Study vielleicht wieder vergessen. So wie im Whiteboard Friday von Rand bereits zum Thema SERPs dominieren sind hier positive Effekte aus dem Beispiel erkennbar. Das muss aber nicht immer so sein.

Deeplink: Canonical Tag: So schützt Du Dich vor Duplicate Content

Video: Klick

Datum: 07.03.2017

Autor: Luisa

Für wen zu empfehlen? Technische SEO Grundlagen, Einsteiger

Bewertung:

Inhalt: Canonical Tag

  • Welche Szenarien gibt es einen Canonical einzusetzen (PDFs, Druckversion, mehrere URLs mit gleichem Inhalt)
  • Wie ist der Canonical definiert? (nettes Bild mit den Hunden)
  • Anwendungsfälle
    • Dynamsiche URLs z.B. Parameter (Search Console nicht vergessen)
    • Mehrere URLs z.B. bei gleichem Produkt in unterschiedlichen Shop-Kategorien
    • Verschiedene Formate z.B. als PDF
    • Externe Domains z.B bei Gastbeträgen veröffentlicht auf anderen Seiten mit Cross Canonical über Domains hinweg
  • Häufige Fehler
    • Kanonische URL muss erreichbar sein
    • rel=“canonical“ und noindex in Kombination
    • Einsatz bei Paginierungsseiten
    • Doppelte canonicals
    • Inhaltlich zu unterschiedliche Seiten
    • Im <body> statt <head> eingebunden
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Genau genommen sind PDFs kein Problem für Google im Hinblick auf doppelte Inhalte. Zumindest, wenn es zu dem PDF eine HTML Seite gibt. Oft ranken PDFs als solches ohne, dass es eine HTML Seite gibt.

Der Aufbau bzw. die Gliederung des Artikels erinnert mich an unsere Rankingfaktoren. Dort sind wir ähnlich vorgegangen. Ich halte diesen Aufbau gerade für Einsteiger sehr sinnvoll.

https://www.seroundtable.com/google-pdf-duplicate-content-21842.html

Deeplink: Engaging Content: Fesselnd, faszinierend oder vollkommen überbewertet?

Video: Klick

Datum: 16.03.2017

Autor: Jessica

Für wen zu empfehlen? Content Verfasser, Neue Ideen Sammeln

Bewertung:

Inhalt: Engaging Content

  • Breites Spektrum an Content Arten, die sich dafür eigenen (Quiz, Umfrage, 360° Videos)
  • Verschiedene Herangehensweisen zu definieren, was „engaging“ bedeutet
  • Keywords im Zusammenhang: emotional, relevant, Reaktion, geistig anregend, Neues, Perspektiven, Lacher, inspirierend, unterhaltend
  • Viele Aspekte aus emotionaler Sicht – der Content „berührt“
  • Interaktive Inhalte haben mehr Potential im Kopf zu bleiben
  • Warum? Mehr Sinne werden angesprochen, bessere Verknüpfung mit Emotionen, mehr Verarbeitung bedeutet bessere Merkbarkeit, eigene Bedeutung
  • Beispiele für Formate und umgesetzte Kampagnen
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Am Ende geht es sehr stark um interaktive Elemente, denen wir auch einen SEO-Dienstag gewidmet haben. Leider nur 3 konkrete Beispiele zu umgesetzten Content. Da wäre noch mehr Inspiration für den Leser drin gewesen.

Nach dem Artikel weiß ich, dass solcher Content wichtig ist und wie er wirken kann. Besonders im Bereich Texterstellung ist das aber schwer umzusetzen. Techniken wie „bucket brigade“ von Brian Dean hätten hier mit einbezogen werden können. Storytelling ist alleine nicht immer geeignet, um den User mit einem Text interagieren zu lassen. Es kann leicht sein, dass das gewählte Beispiel total uninteressant rüberkommt. (wie das aus dem Artikel mit dem Abfall)

Deeplink: XXL Snippet-Guide

Video: Klick

Datum: 22.03.2017

Autor: Eva Wagner

Für wen zu empfehlen? Onpage Optimierer und Programmierer

Bewertung:

Inhalt: XXL Snippet-Guide

  • Arten von Snippets
    • Standard-Snippet mit URL, Title & Meta-Description
    • Hervorgehobene Snippets (kein Einfluss, Entscheidung bei Google)
    • Rich Snippets (Schema.org Initiative von Google, Yahoo und Microsoft)
  • Praktische Informationen auszeichnen (Mikrodaten)
  • Beispiele: Ort, Kosten des Produktes, Autor, Filme im Kino, Restaurant, News
  • „sitelinks search box“- Such auf einer Webseite schon in Google
  • Rich Cards – mobile User Erfahrung in Google verbessern
  • Vorteile: In den SERPs auffallen, Mehrwert in den SERPs durch zusätzlich Informationen, Erhöhte CTR
  • Praktische Hilfe zu Integration
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Der Check des @type scheint neu drin zu sein, sodass du dich jetzt auch darauf stützen kannst, dass ein bekannter Typ benutzt wird. Noch vor Kurzem wurde auch der Bullshit Rich Snippet als richtig angezeigt.

Deeplink: Google’s Crawl Budget: So beeinflusst es die Sichtbarkeit Deiner Webseite

Video: Klick

Datum: 13.03.2017

Autor: Eva Wagner

Für wen zu empfehlen? Jeder der mit SEO zu tun hat

Bewertung:

Inhalt: Google’s Crawl Budget

  • Wie werden Webseiten gecrawlt & indexiert?
    • URL wird gefunden über interne oder externe Link oder sitemap.xml
    • Liste aus den URLs wird erstellt mit Priorisierungen
    • Zuteilung eine „Crawl-Budgets“
    • Kontinuierliche Anpassung der Liste und cralwen durch den Bot
  • Google kann Seiten unter 1.000 URLs problemlos crawlen und indexieren
  • Du kannst die Crawlinggeschwindigkeit in der Search Console einstellen
  • Serverantwort und Fehler prüfen
  • Crawling Steuerung
    • Verwaiste Seiten vermeiden
    • xml aktualisieren
    • txt nutzen
    • Filterseiten ausschließen
    • Interne Suche ausschließen
    • Search Console Parameter einstellen
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

In Deutsch nochmal schön erklärt und ergänzt, was Google an Informationen im Januar bereits gegeben hatte. Dem Crawler nur das zu bieten, was auch ranken soll ist ein wichtiger und zentraler Punkt der Optimierung.

https://webmasters.googleblog.com/2017/01/what-crawl-budget-means-for-googlebot.html

Deeplink: Linkaufbau – Beachtet das Linkziel! (Seo-Campixx 2017 Vortrag)

Video: Klick

Datum: 13.03.2017

Autor: Martin Mißfeldt

Für wen zu empfehlen? Linkbuilding Aufklärung für Neulinge und alte Hasen, die es noch falsch machen

Bewertung:

Inhalt: Linkaufbau – Beachtet das Linkziel! (Seo-Campixx 2017 Vortrag)

  • Webseiten in verschiedene Bereiche unterteilt (Homepage, Blog, Shop, Glossar, Kategorien)
  • 10-15 Web- und Blogverzeichnisse eintragen, die selbst bei Google vorne sind (Basisverlinkungen)
  • Social Profile zum Teilen anlegen
  • Blogartikel als Linkziel nutzen
  • SEO Linkbuilding Prozess wird beschrieben
  • Natürliche Links sind meist eine Art Quellenangabe
  • Produktlinks ohne gut Rankings aufzubauen ist fast nicht möglich, weil es nicht glaubwürdig ist
  • Trick: Interne Links richtig setzen
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Für jeden der den Vortrag nicht sehen konnte eine schöne Zusammenfassung mit ein paar Tricks und wichtigen Erkenntnissen zum Thema Linkbuilding. Ich finde den Schreibstil leider nicht besonders angenehm, da viel „rumgehakt“ wird und es etwas belehrend klingt. Mir fehlen auch etwas die konkreten Beispiele, die ein Einsteiger braucht. Etwas enttäuscht bin, dass hier Glossare als Strategie gefahren werden. Davon bin ich länger nicht mehr überzeugt, dass diese dem User Mehrwert oder deiner Seite gar gute Links bringen.

Deeplink: Systematische Landing Pages

Video: Klick

Datum: 02.03.2017

Autor: Lisa-Marie Rockenhäuser

Für wen zu empfehlen? Etwas Werbung für RankingCHECK

Bewertung:

Inhalt: Systematische Landing Pages

  • Landingpages oft von verschiedenen Anbietern / Programmierer
  • Modularer Ansatz – Framework
  • Vorteile: Wartung und Bearbeitung einfacher, schnellere Erstellung neuer Seiten, Einheitlichkeit, weniger Fehler, A/B Tests
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Wirklich informativ ist der Artikel nicht, darum die vermeintlich schlechte Bewertung. Das Thema ist aber nicht uninteressant. Für Jeden, der viel mit Landingpages arbeitet einen Blick wert. Eine Landingpage kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und ohne Template bei kontinuierlicher Neuerstellung schnell nerven, daher klingen die Vorteile sehr interessant.

Deeplink: EFFICIENT CONTENT COMMERCE INDEX: DIE BESTEN BLOGS/MAGAZINE/RATGEBER

Video: Klick

Datum: 06.03.2017

Autor: Markus Hövener

Für wen zu empfehlen? Content-Ersteller, Shopbetreiber

Bewertung:

Inhalt: Die besten Blogs / Magazine / Ratgeber

Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Im Laufe der Jahre hat sich gezeigt, dass Klasse Masse deutlich schlägt. Wenn du also einen Blog in solcher Art planst mach dir realistische Redaktionspläne und baue umfangreiche Artikel auf. Das ist im Grunde auch die Kernaussage des Artikels, der schön die Tipps und Vorgehen der Blogs veranschaulicht.

Deeplink: Indirektes SEO durch hreflang

Video: Klick

Datum: 12.03.2017

Autor: Eren Kozik

Für wen zu empfehlen? Internationale oder mehrsprachige Webseiten

Bewertung:

Inhalt: Indirektes SEO durch hreflang

  • Google erkennt die Sprache deiner Seite
  • Tipp: Einstellung über die Search Console
  • Sprachtrennung durch hreflang bei:
    • Doppelten Inhalten gleicher Sprache auf anderen Länderdomains
    • Richtige Webseite dem richtigen Land zuordnen
  • Tipp: Analyse durch Google Analytics auf Sprache
  • Technische Erläuterung zum hreflang
  • Wie kann ich den Tag implementieren? (HTML Header, http Header, XML Sitemap)
  • Wichtig bidirektionale Verlinkung
  • Tipps: Tools zur Hilfe der Implementierung
  • Prüfen durch Search Console und Sichtbarkeiten
  • Was bringt der hreflang? Ein indirekter Rankingfaktor, der User Signale verbessert
  • Kombination mit Canonical nur in Ausnahmen
  • Für wen interessant? Mehr als eine Sprachvariante oder verschiedene lokale Zielgruppen
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Ein sehr umfassender Artikel, der alle möglichen Probleme und Fragen zum Thema behandelt. Kann gut als „Nachschlage Artikel“ gespeichert werden, wenn du über die Optimierung des Themas nachdenkst.

Deeplink: SEO: DIE RICHTIGE (PERMALINK-)URL-STRUKTUR FÜR DEINEN WORDPRESS-BLOG

Video: Klick

Datum: 10.03.2017

Autor: Pascal Horn

Für wen zu empfehlen? Jeder mit WordPress im Einsatz

Bewertung:

Inhalt: URL-STRUKTUR WordPress

  • Permalinkstruktur ändern zu sprechenden URLs
  • Weil direkter Rankingfaktor & Verlinkungsmöglichkeiten
  • Anleitung, wie du die Permalinks in WordPress anpassen kannst
  • Manuell nachträglich anpassen ist im Beitrag möglich, wenn du %postname% eingestellt hast
  • Tipps
    • Deutsche Sonderzeichen Plugin „German Slugs“
    • Dateinamen von Bildern bedenken
    • Minus statt Unterstrich
    • Pfad von Kategorie und Schlagwörtern festlegen
    • Füllwörter entfernen
Patrick Kowalski 02

Patrick Meinung:

Kleine Anpassungen – viel richtiggemacht. Wie in meinen SEO Dienstag zum Thema URL erklärt habe kannst du ein paar Sachen falsch machen – WordPress hilft dir aber mit den richtigen Einstellungen direkt dabei. Die Möglichkeiten und Einstellungen sind in dem Artikel sehr gut und umfassend beschrieben.

2 thoughts on “SEO News März 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.